Babybrei selbstgemacht

Baby_beim_füttern

(c) Curtis Newton (Wikimedia Commons)

Die Auswahl an Babynahrung ist groß und wird mit der Zeit immer vielfältiger. Doch nicht alle Fertigprodukte entsprechen dem Geschmack des Babys und auch die Unverträglichkeiten gegenüber bestimmten Inhaltsstoffen nehmen immer mehr zu. Außerdem sich häufig verschiedene Zusätze an Konservierungs- und künstlichen Geschmacksstoffen enthalten. Wer genau wissen möchte, was sein Kind zu sich nimmt, kann daher mit einfachen Mitteln und geringem Zeitaufwand Babynahrung selbst herstellen.

Eine kleine Rezeptübersicht mit Nährwertangaben findet sich bei Baby und Familie, dem Ratgeber der Apotheken Umschau. Eine größere Sammlung an Babygerichten bietet chefkoch.de. Der Vorteil hierbei ist, dass über das Rezept hinaus viele andere User Vorschläge für Rezeptvariationen geben und eine Sortierung nach Beliebtheit möglich ist.

Comments ( 2 )

  1. ReplyEmilia

    Schöner Artikel! Ich koche auch ab und zu selber. Meine Rezepte habe ich z. B. von hier: http://www.brigitte.de/rezepte/rezepte-fuer-kinder/babybrei-560635/4.html#a1 http://www.babybreie.de/ Vielleicht gefällt euch ja was davon.

    • ReplySusanne Bartsch

      Vielen Dank für den Tipp!

Leave a reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>